Wasserballer im Viertelfinale

Nach der dicken Überraschung, dem 11:10 Sieg im Viertelfinale gegen Titelfavoriten Kroatien, stehen die deutschen Wasserballer Seite einer gefühlten Ewigkeit bei einem großen Turnier nach einem stets engem Spiel gegen Rumänien, welches mit 10:9 endete mal wieder in der Endrunde.

Das Kroatienspiel hat jemand netterweise auf Youtube zur Verfügung gestellt in 1a Qualität. Klasse wie Alex Tchigir im deutschen Tor mit seinen bald 44 Jahren gehalten hat. Im Viertelfinale am Mittwoch wartet nun der amtierende Weltmeister Italien.

Rumänien – Deutschland 9:10 (2:4, 3:2, 2:2, 2:2)

 

Deutschland: Alexander Tchigir – Tim Wollthan, Fabian Schroedter, Julian Real, Marko Stamm 2, Marc Politze 2/1, Erik Bukowski 1, Paul Schüler 1, Tobias Kreuzmann, Moritz Oeler 2, Andreas Schlotterbeck 1, Sven Roeßing 1, Roger Kong.

Trainer: Hagen Stamm.

 

Persönliche Fehler: 15/5

 

Schiedsrichter: Gomez (ITA)/Beervoets (NED)

Spielbeobachter: Demey (FRA)/Bestit (ESP)

 

Mehr zur Nationalmannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.